de

Geschichte

Die Geschichte von APS beginnt mit dem Jahr 1997. Seit dieser Zeit arbeiten wir Tag für Tag für unsere Kunden. Dabei bieten wir nicht einfach Leistungen höchster Güte an, sondern lösen Ihre Transport und Logistikaufgaben im vollen Umfang. Bis dahin mussten wir einen weiten Weg zurücklegen, in dessen Verlauf wir uns um Verständnis bemühten, welche Dienstleistungen für unsere Kunden wichtig sind, damit wir Ihnen diese anbieten können.  

Bei APS schreibt ein Team von Fachleuten jeden Tag Geschichte. Die Chronik bedeutender Ereignisse und Errungenschaften wird ständig fortgeführt. Wir zeigen Ihnen, wie alles begann.

 
1997    

In Minsk, Weißrussland wurde das Unternehmen „Autopromsnab GmbH“ registriert. Mit einer klaren Entwicklungsstrategie plante es sofort eine aktive Position auf dem Markt einzunehmen, deshalb erwarb es bereits im ersten Jahr 54 MAZ-Lastzüge.

1998  

Das weißrussisch-österreichische Autopromsnab-Spedition GmbH wurde als neue juristische Person registriert.

1999  

Zur Erweiterung des Leistungsspektrums für die Kunden in der Russischen Föderation wurde die Pervy autokombinat service Geschlossene Aktiengesellschaft registriert.

2000  

Eine wichtiger Vektor im Leistungsprofil des Autopromsnab-Spedition GmbH ist die  Gefahrgutbeförderung. 2000 erhielt das Unternehmen die Lizenz zur Beförderung solcher Güter, was den den Grundstein für langjährige fruchtbare Zusammenarbeit mit den führenden Chemiekonzernen der GUS-Länder und Europas legte.

2001  

Mit dem Beginn der Restrukturierung und mit dem Übergang zu im Ausland hergestellter Technik schloss das Unternehmen Verträge mit Scania und Schmitz.

2003  

Abschluss eines Vertrages über die Lieferung von Technik von RenaultTrucks.

2004  

Entwicklung einer neuen Dienstleistung von APS – die  Übermaßtransporte.

Das Autopromsnab-Spedition GmbH bekam den Status des Zollfrachtführers. Im Bereich des Güterkraftverkehrs gilt die Lizenz des Zolfrachtführers auch als Beweis für finanzielle Bonität, Stabilität und Zuverlässigkeit seines Besitzers.    

2007  

In der Russischen Föderation wurde eine neue Gesellschaft registriert – die AGENS GmbH.

2008  

Die Aldhofer Logistics GmbH in Deutschland wird gegründet. Die Präsens der Mitarbeiter von APS in der Europäischen Union gestattet die operative Klärung aller Fragen, die beim Transport der Güter unserer Kunden auf dem Territorium der EU auftreten.

2009  

Einrichtung der Abteilung  Spedition, in der Autopromsnab GmbH, die sich auf den Gütertransport mit gecharterten Fahrzeugen spezialisiert. Von diesem Moment an, können die Mitarbeiter von APS je nach Möglichkeiten und Prioritäten des Kunden alternative Varianten des Gütertransports anbieten – mit eigenen oder fremden Fahrzeugen.

Einrichtung einer neuen Untereinheit im Autopromsnab-Spedition GmbH – die Abteilung für Sammelgütertransporte.

2010  

In Russland wird ein neue juristische Person registriert  – die Autopromsnab RUS GmbH.

Die AGENS GmbH erhielt den Status des Zollfrachtführers. Das erlaubt den Transport hochwertiger Güter von APS-Kunden auf russischem Territorium ohne Begleitung und spart sowohl Zeit für die Zustellung der Güter als auch Kosten für deren Beförderung.

2011  

Den Status des Zollfrachtführers erhielt die Pervy autokombinat service Geschlossene Aktiengesellschaft.

Nach Analyse der Bedürfnisse unserer Kunden nahmen wir Kühlguttransporte als neue Leistung in das Angebot unserer Gesellschaft auf. Zur Verbesserung des Service an unseren Kunden haben wir modernste Technik für unseren Fuhrpark gekauft. Die bereits bestätigte Strategie zur Entwicklung des Kühlguttransportes wird in den nächsten Jahren realisiert.

Seit dem Rebranding bietet die Gesellschaft Leistungen unter dem Markenzeichen APS an. Diese Veränderungen sind Ausdruck unserer Geschäftsphilosophie und präziser Unternehmensstandards. Unser Slogan ist „APS löst Ihre Transportaufgaben“. Wir halten immer Wort und stehen zu unseren Versprechungen.  

2012  

Für nationale Beförderungen im Bereich der Verteilungslogistik wurde eine neue Richtung gestartet – Beförderungen mit  Leicht-LKWs. Es wurden MAN und IVECO LKWs mit Thermo- und Planenanhänger gekauft.

Teilnahme des Unternehmens AGENS GmbH an der Ausstellung für Transport und Logistik TransRussia in Moskau.

2013  

Start des Satellitenüberwachungssystems für APS-Transporte. Es erlaubt live genaue Informationen über die Lage und den Zustand der Ladung zu erhalten.

Teilnahme des Unternehmens Autopromsnab-Spedition GmbH an der Ausstellung Transport Logistic in München.

2014  

Das Unternehmen AGENS GmbH hat neue Zertifikate ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und ISO 14001:2004 (Umweltmanagement) bekommen.

2015  

Teilnahme von Autopromsnab-Spedition GmbH an der internationalen Messe Transport Logistic 2015.

Eröffnung der Vertretung von Autopromsnab-Spedition GmbH  in der Republik Usbekistan.

Erwerb von Tieflader-Sattelaufliegern FAYMONVILLE für Sperr- und Schwerladungen.

2016  

Teilnahme der AGENS GmbH an der internationalen Autotour «China-Mongolei-Russland».

Inbetriebnahme des Gebäudes der Autopromsnab-Spedition GmbH.

Teilnahme der Autopromsnab-Spedition GmbH an der internationalen Fachmesse «TransUzbekistan».

2017  

Teilnahme der Autopromsnab-spedition LLC an der internationalen Messe Transport Logistic 2017.

Teilnahme der Autopromsnab-spedition LLC an der internationalen Fachmesse «TransUzbekistan 2017».

2018  

Erweiterung vom APS-Fuhrpark mit neuer Technik, ein neuer Aufbautyp – Jumbo Auflieger.

Teilnahme der Autopromsnab-spedition LLC an der internationalen Fachmesse «TransUzbekistan 2017».

Erfolgreiche Zertifizierung der Autopromsnab-spedition LLC nach ISO 9001:2015, ISO 14001:2015, SQAS und IWAY.

Wollen Sie sich an der Geschichte von APS beteiligen? Wir sind offen für die Kommunikation mit potenziellen Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Bitte kontaktieren Sie uns, um die Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit zu besprechen.

Anzahl der Fahrzeuge nach Jahren:

infogr2017.png

Share: