de

Branche

Metall und Walzerzeugnisse

Metall und Walzerzeugnisse

Transporte für Walzerzeugnisse

Transport von Walzermetall ist eine spezielle Nische in der Arbeit von APS. Große Masse dieser Produkte erfordert spezielle Verhältnisse. zB., Transport von Röhren erfordert zusätzliche starke Befestigungen im Anhänger, weil die Ladung beweglich ist und es besteht ein Abrollrisiko. Oft sind Metallprodukte ein Übermaßgut und für solche Beförderung benötigt man eine spezielle Genehmigung. Aber für unsere Kunden ist es kein Problem: APS-Fachleute übernehmen die Vorbereitung von Genehmigungen. Heute sind die meist transportierten Produkte von Metallverarbeitung:

     – Röhre: werden im Bau und Industrie angewandt. Sie unterscheiden sich nach Form, Länge und Durchmesser und sind oft ein Übermaßtransport und erfordern besondere Verhältnisse beim Transport;
     – U-Träger: Metallprodukt im Bau und Industrie oft als Tragpfeiler angewandt;
     – Stahlblech: Blecher verschiedener Dicke und Fläche. Bis zu 1 cm dicke Blecher werden in der Originalverpackung transportiert, was den Transport deutlich vereinfacht.

APS verfügt über einen eigenen Fuhrpark mit einer Lastfähigkeit von 27 Tonnen und einer Länge von 13,6 m, das entspricht den Parametern von meisten Metallerzeugnissen. Unsere Fachleute helfen bei der Auswahl von Fahrzeugen für Metalltransporte und optimieren die Ausgaben dafür.

Geographie der Metalltransporte

Am meisten sind die innenrussischen Metalltransporte vertreten. Es hängt damit zusammen, dass die Nachfrage für Walzermetall und Metallkonstruktionen in den sich schnell entwickelnden Regionen steigt. In der Regel werden Erzeugnisse aus Eisenindustrie für Industrie- und Wohnbau transportiert.

Rasch entwickelt sich der Transport von Metallkonstruktionen aus Europa nach Russland. Die meisten Schwierigkeiten sind hier mit den Besonderheiten der Güter verbunden: es sind oft schwere Übermaßgüter, die als Projekttransporte befördert werden.

Die Fracht für Metalltransporte hängt von vielen Faktoren ab:

     – typ des walzermetalls;
     – fehlen von originalverpackung oder notwendigkeit einer sicherung der güter;
     – abmessungen und masse;
     – zoll- und transitdokumente.

Für mehr detaillierte Bewertung kontaktieren Sie das nächste APS-Büro!