de

Projekttransport aus Finnland nach Glasow. Erfolgreich abgeschlossen

20 juni 2014

Projekttransport aus Finnland nach Glasow. Erfolgreich abgeschlossen Jeder Projekttransport erfordert synchrone Arbeit aller APS-Abteilungen!

Im Juni 2014 wickelte die Firma APS einen schwierigen Projekttransport aus Finnland nach Glasow ab. Die Ausrüstung wurde mit 7 LKW zustellt, 6 davon mit Übermaßgütern (3,7 m breit und 12,9 m lang). Die Gesamtkosten für die Ausrüstung betrugen ungefähr 1 Million Euro.  

 

Solcher Transport benötigt eine Schwertransportbegleitung. In Finnland und Russland fuhren die LKWs in 2 Kolonnen in Begleitung von 2 Begleitwagen: einem von vorne und einem von hinten.  

 

Zusätzlich mussten die LKWs gleichzeitig die Grenze überqueren und am Zollterminal ankommen.

Finland-Glazov project. Successfully competed!.PNG

Die Route, auf der die Bewegung von Schwertransporten erlaubt war, war 400 km länger als die Route für einen Standard-LKW. Trotzdem stellte die Firma APS die Ladung rechtzeitig zu. 

Share: