de

Ich kam, ich sah, ich siegte): Turnier “Intellekt-Traffic” endete für APS wieder mit dem Sieg!

01 juni 2018

Ich kam, ich sah, ich siegte): Turnier “Intellekt-Traffic” endete für APS wieder mit dem Sieg! Der 7. Sieg des APS-Teams beim Turnier „Intellekt-Traffic“.

Letzten Dienstag fand das 9. Quizspiel des Business-Clubs „Intellekt-Traffic“ zwischen Firmen aus dem Transport- und Logistikbereich statt. Schon das vierte Jahr in Folge treten führende Unternehmen des Bereichs im Wettbewerb gegeneinander an und stellen ihre Fachkenntnisse, Spürsinn, Logik sowie Kommunikationskompetenzen anwenden.

087A1321.jpg

Im harten Kampf wurde das APS-Team zum Sieger schon zum siebten Mal!

Was hilft unserem Team die vierte Saison in Folge auf seinem Posten des Siegers zu bleiben?

“Teameinheit, Respekt voreinander, ernsthaftes Herangehen und Erfolgsmotivation, Vorübungen sowie längerfristige Erfahrung gerade mit diesem Quiz”, – erklärt der Teamführer Fjodor Degtjarjow.

087A1481.jpg

Dieses Mal unterstützen zwei neue Teilnehmerinnen unser Team. Es ist noch nicht lange her, dass sie das Spielgeschehen als Zuschauer verfolgten und mit dem Team mitfieberten. Sie fanden sie sehr oft richtige Antworten auf Preisfragen. Selbstverständlich konnte diese Unterstützung nicht unbeachtet bleiben und der APS-Teamführer lud die Frauen zur Teilnahme am Turnier ein.

087A1332.jpg

Wie ist es, zu den Teilnehmern zu wechseln? Welche Rolle hat Ihnen besser gefallen?

“Es ist gleich interessant, aber ungleich verantwortungsvoll. Beim Spiel ist es sehr wichtig, sich auf der Geschwindigkeit anzupassen. Man nimmt die vorgesehene Zeit zum Antworten am Tisch hellhöriger wahr. Manchmal trifft der Teamführer in einer sehr kurzen Zeit die richtige Entscheidung, indem er alle ausgesprochenen Meinungen analysiert.
  Mir gefällt es sowohl zuzuschauen, als auch teilzunehmen. Im Team „you'll never walk alone”*. Bestimmte Vorteile gibt es auch für Zuschauer: man konzentriert sich auf eigene Gedanken, wandert durch seinen Gedächtnispfad ganz allein“
, – sagt Anna Bogdan, Spezialistin der Abteilung für die Sondertransporte und Projektverladungen.

„Augen erglühen, Interesse weckt und das Gehirn kann kaum erwarten… Knie werden weich :) Aber ernst gesagt ist es sehr interessant! Ein schöner Zeitvertreib mit Menschen gleicher Interessen, eine ganze Menge Eindrücke und positive Emotionen. Ich bin sehr froh, dass ich an diesem Quiz teilgenommen habe“, – vermittelt Julia Katschur, Spezialistin der Charterabteilung, ihre Eindrücke.

087A1000.jpg

Natürlich stellen sich viele die Frage: Warum nimmt das APS-Team am Turnier „Intellekt-Traffic“ teil, wenn es schon vielmals seine Kompetenz, Kenntnisse, Scharfsinn und hoch entwickelte Denkweise bewiesen hat¬?

„Erstens ist es interessant zu spielen: man will siegen, um den verdienten hohen Status zu bestätigen. Zweitens ist es eine angenehme Unterhaltung mit Kolleginnen und Kollegen außerhalb der Arbeit, die in der Folge auch bei der Arbeit hilft. Drittens bekräftigen die gute Organisation und Durchführung der Veranstaltung, der würdige Moderator den Wunsch, immer wieder zurückzukehren!“, – betont Fjodor.

Die intellektuellen Wettkämpfe „Intellekt-Traffic“ setzen weniger Kenntnisse, als vielmehr Teamfähigkeit voraus. Welche Eigenschaften sind für eine gute Zusammenarbeit in einem Team wichtig?

„Meiner Meinung nach ist es wichtig die, meist möglichen Antwortvorgaben gemeinsam zu analysieren, alle Pro und Contra anzuhören. Manchmal kann nur ein Argument von jemandem vor einem unbedachten Schritt retten. Viel hängt vom Teamführer und von seinem Gefühl der goldenen Mitte ab. In einer kurzen Zeit müssen alle Teilnehmer ihre Argumente verteidigen und der Teamführer muss diese wahrnehmen. Die Reaktionsschnelligkeit ist ein der wichtigsten Punkte des Zusammenspiels im Team“, – antwortet Anna.

Obwohl man manchmal improvisieren muss, spielt die Vorbereitung der Teilnehmer eine große Rolle. Anna sagt dazu: „Wir hatten eine vorläufige Vorbereitung, aber die Grundlagen sind eher Basiswissen und Interessen jedes einzelnen Teilnehmers. Auf die richtige Antwort kann sogar eine bekannte Melodie im Hintergrund des Videos helfen.“.

087A1362_resize.jpg

Die Veranstaltungen des Clubs richten sich sowohl auf die Entwicklung von Persönlichkeits- Eigenschaften, als auch von Geschäftseigenschaften der Teilnehmer. Einige Teams betrachten die Quizspiele des Turniers „Intellekt-Traffic“ als eine Lernplattform, andere als eine schöne Möglichkeit, die Freizeit interessant zu verbringen. „Für viele Firmen ist die Teilnahme an dem Turnier eine Möglichkeit der Imagepflege und der Geschäftsbeziehungen. Für meine Kolleginnen und Kollegen ist es aber alles :) das Interesse am Spiel“, – sagt die neue Teilnehmerin Julia.

Es ist fürs APS-Team schon zu einer guten Tradition geworden, im Turnier „Intellekt-Traffic“ zu gewinnen und wir machen alle möglichen Anstrengungen, um diese Tradition zu bewahren und unseren Slogan „The Solver!“ zu verteidigen. Vorwärts zu neuen Siegen, Pokalen und natürlich Kenntnissen!

*You’ll Never Walk Alone (Englisch) – ”Du wirst niemals alleine gehen” (Deutsch)


Share: